Gruppenleiter-Weiterbildung war erfolgreich!

Neben vielen weiteren Angeboten, ist die Gruppenleiterausbildung eine wichtige Grundlage für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Gerade deshalb führt das Jugendrotkreuz Sachsen mehrfach jährlich Aus-und Weiterbildungen für die Juleica, also die Jugendleitercard durch.

Bei diesen werden Grundlagen und Methoden vermittelt, mit denen die Jugend angesprochen und zur Mitarbeit animiert werden kann. Weitere wichtige Themen sind z.B. Rechte & Pflichten als Gruppenleiter*in, Gruppenpädagogik und die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen.

 

Neben der Grundausbildung gibt es auch verschiedene Weiterbildungsangebote. Am 19.11.2016 kamen mehrere Gruppenleiter*innen in Moritzburg zusammen, um sich mit dem Thema „So gleich & so verschieden – Interkulturelle Kompetenz“ auseinanderzusetzen. Dabei standen die Selbst- und Fremdwahrnehmung sowie Vorurteile gegenüber anderen Menschen und ihren Kulturen im Vordergrund. Fragen, wie „Was sehe ich von der Kultur eines Anderen, was bleibt mir verborgen?“ und „Wie wird unser (erster) Eindruck verändert, beziehungsweise getrübt?“ wurden auf verschiedene Weisen durchleuchtet. Dabei bekamen die Teilnehmer*innen neue Methoden an die Hand, um ähnliche Fragestellungen und Problematiken mit ihren Jugendgruppen behandeln zu können.

Besonders interessant ist es auch jedes Mal wieder, einen anderen Blick auf etwas zu bekommen, da viele verschiedene Meinungen und Ansichten aufeinandertreffen und man sich über diese austauschen kann.

 

Zurück zur Startseite

Seite druckenSeitedrucken.php Seite empfehlen nach oben