Kampagne

Hier erscheint eine Beschreibung des Bildes. Foto: Name des Fotografen
Die JRK-Kampagne zum Thema Menschlichkeit.

Das Jugendrotkreuz initiiert in regelmäßigen Abständen bundesweite Kampagnen, die sich mit aktuellen und brisanten Themen auseinandersetzen. Während deren Verlauf sind wir daran interessiert eine breite Öffentlichkeit zu erreichen.

"Was geht mit Menschlichkeit?"

Die Kampagne startete Anfang Juni 2017 beim Supercamp und läuft bis Ende 2019.

In den drei Jahren werden wir mit dir gemeinsam forschen, was Menschlichkeit für dich, unsere Gemeinschaft und die Welt bedeutet.

Hierbei gibt’s keine vorgefertigten Antworten, kein richtig oder falsch – zusammen werden wir diskutieren und erleben, was Menschlichkeit heißt.

Die neue JRK-Kampagne ist als Mitmachkampagne konzipiert und fragt: „Was geht mit Menschlichkeit?“

Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität: Es geht darum, dass du dich mit den Grundsätzen der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung vertraut machst, Aktionen vor Ort startest und Freundschaften mit anderen Jugendlichen knüpfst – in deiner direkten Nachbarschaft und auf der ganzen Welt.

Und da nichts von heute auf morgen geht, haben wir für die kommenden drei Jahre auch drei Themenschwerpunkte: ICH – DU – WIR.

Zum Ende der Kampagne werden wir gemeinsam Vorschläge erarbeiten und unserem Verband und der Politik vorstellen.

Bei der neuen Kampagne vom JRK bist also du gefragt: Wir freuen uns auf deine Ideen und Beiträge, also: #wasgehtmit ?

 

Quelle: wasgehtmitmenschlichkeit.de/information

Seite druckenSeitedrucken.php Seite empfehlen nach oben